Warum du schön bist ….

……auch wenn du es nicht glaubst!

 

Frau.schön

 

Was bedeutet schön? Qual oder Glück!

Wer schön sein will, muss leiden, so sagt der Volksmund. Also doch Qual?

Das ist vielen jungen Mädchen sehr bewusst und nicht erst seit einer Castingshow, die seit 2006 bei Pro7 läuft und in aller Munde ist.

Laut einer Studie der WGO fühlten sich im Jahre 2006 70% der jungen Mädchen schön. 2013 waren es nur noch 47%. Ist das nicht beunruhigend? Offensichtlich lassen sich junge Mädchen derart von dünnen Models, der Modewelt und den überall präsenten Kunstbildern, die nichts mehr mit der Realität gemein haben, beeinflussen, dass sie kein eigenes Selbstwertgefühl entwickeln können. Psychische Probleme und Essstörungen sind die Folge und es gibt kein Gefühl mehr für die natürliche Schönheit.

Ist Schönheit Leistung?

Die Werbung suggeriert es uns unaufhörlich. Wir sollen an der eigenen Schönheit arbeiten. Da müssen Diäten und Kosmetikbehandlungen her. Einmal die Woche soll das Fitnessstudio unseren Körper stählen. Der Gang zum Chirurgen, der überflüssiges Fett am Po absaugt, die Lider strafft und die Falten wegspritzt, ist in der heutigen Zeit völlig normal geworden.

Bringt Schönheit Glück?

So glauben viele Damen und mittlerweile auch die Herren, dass ihnen der Operateur durch die Eingriffe mehr Selbstbewusstsein und damit mehr Glück vermittelt. Sind die Menschen nach der OP wirklich glücklicher? Oder wird dadurch nur der Druck stärker, alles immer wieder zu erhalten oder gar noch mehr zu machen?

Die Verbissenheit immer jünger, schöner und modischer zu wirken, macht hart und wenig charmant. Die Menschen erreichen also das Gegenteil von dem, was sie eigentlich wollten.

Ist Schönheit objektiv?

„Schönheit liegt im Auge des Betrachters“, sagt man. Das heißt: Schönheit ist subjektiv. Also bedeutet es für jeden etwas anderes. Der verliebte Mann findet seine Angebetete immer faszinierend schön. Dem einen gefallen sehr weibliche runde Formen à la Rubens. Der andere bevorzugt eine flachbrüstige Twiggy-Figur. Die eine Frau fühlt sich in den Armen eines weich gepolsterten, wohl genährten Mannes wohl und lehnt sich gerne an. Die andere liebt den durchtrainierten Körper eines schlanken Mannes.

Ist Schönheit oberflächlich?

Eine schöne Frau hat ein interessantes Gesicht, einen schlanken Körper und tolle Beine. Aber diese augenscheinliche Schönheit fängt schon nach dem 20sten Lebensjahr zu bröckeln an. Alle Anstrengungen den Zustand zu erhalten, sind zum Scheitern verurteilt. Auch wenn man durch gute Ernährung und ein solides Leben die Entwicklung ein bisschen verzögern kann, geht der Alterungsprozess stetig voran. Darüber sollten wir uns im Klaren sein, auch wenn es schwerfällt.

Menschen, die der oberflächlichen Schönheit nachjagen, geraten in großen Stress. Sie sind ständig mit ihrer Wirkung auf andere beschäftigt. Sie machen sich und dem Gegenüber etwas vor. Sie sind nicht natürlich, sondern künstlich.

Ist Schönheit bewusst?

Wahre Schönheit ist eben nicht nur an der Oberfläche zu finden. Wo sich Äußere mit dem Inneren vereinigt, da fängt Schönheit an. Sie ist etwas Unbewusstes. Goethe sagt dazu: „Das Innere eines Menschen offenbart sich in seinem Äußeren.“

Zu dem gewissen Etwas einer Person gehört eine innere Haltung, eine positive Einstellung zu sich selbst und dem Menschen gegenüber. Gelassenheit im täglichen Leben stärkt das Selbstwertgefühl und führt zu einer positiven Ausstrahlung.

Schönheit ist da

Diese positiven Attribute lassen uns immer attraktiv wirken. Eine natürliche Schönheit, die ein Leben lang bleibt. Das Alter spielt keine Rolle mehr.

Schönheit ist in Ihnen. Sie sind schön. Auch ohne Diät und letztem Modeschrei.

Gemeinsam heben wir die „Schätze“, die in Ihnen schlummern, und bringen sie zum Strahlen.

Heidi Klum bestimmt nicht, was schön ist. Wir müssen uns nicht für die Schönheit kasteien. Also sollten wir uns nicht von Sendungen, wie GNTM beeinflussen lassen.

Quälen Sie sich nicht!

Machen Sie sofort meinen kostenlosen Glamourtest und das Ergebnis wird Ihnen zeigen, wie schön Sie sind!

Denn dafür bin ich Ihre Glamourberaterin.